Schießleiterausbildung

SL-Ausbildung ab 2017

Liebe Mitglieder,

die Vorgaben zur Ausbildung von Schießleitern und verantwortlichen Aufsichten hat sich seitens des Bundesverbandes geändert und im Namen des Landesausbildungsleiters möchte auf ich die neuen Inhalte und Abläufe hinweisen.

Grundsätzlich wird in die Funktionen „verantwortliche Aufsicht“ und „Schießleiter“ unterschieden, was eine unterschiedliche Ausbildung und unterschiedliche Berechtigungen zur Folge hat.

Während die verantwortliche Aufsicht im Wesentlichen berechtigt ist das Schießtraining zu beaufsichtigen wird der Schießleiter im Rahmen von Wettkämpfen, z. B. Landesmeisterschaften etc. eingesetzt.

Details dazu bitte ich unter

https://www.bdsnet.de/downloads/bds_spo_au_13-10-2016.pdf

 

nachzulesen.

 

Verantwortliche Aufsichten werden prüfungsfrei ½-tägig theoretisch ausgebildet. Dafür sind zunächst 2 Samstage im März 2017 vorgesehen:

 Schießleiter werden in mehreren zum Teil ganztägigen Modulen theoretisch und praktisch ausgebildet. Der erste Tag mit Schwerpunkt Theorie ist vorgesehen für Ende April.

 Die Verpflichtung zur Teilnahme an den praktischen Modulen kann bei Schützen mit Wettkampferfahrung zum Teil entfallen

-       wenn die Bewerberin/der Bewerber, mehrere Starts in den betreffenden Gruppen bei einer

BDS Meisterschaft über Bezirksebene nachweisen kann – ohne Disqualifikation!

-       wenn die Bewerberin/der Bewerber, den Nachweis erbringen kann bereits Wettkämpfe in

diesen Disziplinen auf BDS Bezirks- oder Landesmeisterschaften geleitet zu haben.

 

Die praktische Prüfung für die Schießleiter erfolgt im Rahmen der Landesmeisterschaft 2017.

 

Zur logistischen Vorbereitung bitte ich zunächst um Weiterleitung dieser Information/Mail an Ihre Vereinsmitglieder und Mitteilung von Interessenten an ausbildung(at)bds-lv5.de.

 

Ich bitte um Interessenten-Mitteilung bis 11. Februar 2017:

 

- Ausbildung ½-tägig zur verantwortlichen Aufsicht. Wenn weiterer Bedarf besteht werden verantwortliche Aufsichten auch im 2. Halbjahr ausgebildet.

- Ausbildung mehrtägig für Schießleiter vor der LM 2017 und Prüfung bei der LM 2017.

- Ggf. Gründe/Nachweise für die Befreiung von den Praxis-Modulen (nach Teilnahme an „der Theorie“ am 29. April und vor der LM)

 

Die Interessenten Mitteilungen bitte ich wie folgt zu gestalten:

 

Interesse an:                                    -Ausbildung zur verantwortlichen Aufsicht

                                                               -Ausbildung zum Schießleiter

                                                                   Ggf. Nennung und Nachweis zur Befreiung von den Praxis-Modulen

Vorname:                                          .

Name:                                                 .

Verein:                                                .

BDS-Ausweis-Nr.:                           .

Geb.-Datum und Geb.-Ort:        .

Anschrift:                                           .

Erreichbarkeit:

-          eMail-Adresse:                .

-          Mobil-Tel.:                         .

1.       Hilfe-Nachweis:               .

 

Die Klärung der Details erfolgt nach Meldung direkt mit den Interessenten.

 

 

Mit freundlichem Schützengruß

Rainer Köllner

Vize-Präsident BDS-LV 5

« Dezember - 2017 »
M D M D F S S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31